Hartz IV-Empfänger bezahlen das Bildungspaket

Mit dem Bildungspaket sollen Kinder von Hartz IV-Empfängern eine Chance auf Sport, Schulessen oder Lernförderung bekommen. Die Bundesregierung stellt, dafür 6 Milliarden Euro zur Verfügung. In dieser Kalkulation sind bis 2013 auch die fünf bzw. acht Euro enthalten, die jeder Hartz IV Empfänger seit 1. Januar mehr bekommt. Insgesamt ergibt das 1,1 Milliarden für die ca. 3 Millionen Berechtigten. Der Antrag auf das Bildungspaket muss fristgerecht abgegeben werden. Denn nur so gibt es das Extrageld. Erster Stichtag war der 30. April 2011. Bis dahin hatten weniger als 50.000 Berechtigte einen Antrag gestellt. Da 2,5 Millionen Kinder Anspruch haben und profitieren sollen, wurde die Frist bis zum 30. Juni verlängert. Schulmaterialien oder Lernförderung können auch danach noch beantragt werden.

Hava Günes aus Köln ist 38, geschieden und hat 4 Kinder. Seit drei Jahren ist sie alleinerziehend. Sie ist eine von 10.000 Alleinerziehenden die in Köln, weil sie im Job zu wenig verdienen, ergänzend Hartz IV bekommen. Deshalb haben ihre Kinder Anspruch auf das Bildungspaket. Dass es diesen Anspruch gibt, davon wurde sie offiziell nicht informiert. Eine Tageszeitung hat sie nicht und für Nachrichten im Fernsehen fehlt ihr die Zeit. Hava Günes steht stellvertretend für die meisten Hartz IV Empfänger.

weiterlesen http://www.wdr.de/tv/frautv/sendungsbeitraege/2011/0707/thema_2.jsp

informationen zum thema

In der 94. Plenarsitzung vom 25.02.2011 beschränkt sich Frau von der Leyen im wesentlichen auf Selbstbeweihräucherung bei der Aufzählung der eigenen Beiträge zur Förderung von Kindern, deren Eltern zeitweise oder dauerhaft von Transferleistungen leben müssen.

Tatsächlich finanzieren die Empfänger von Hartz IV die Leistungsanpassungen selber durch Streichung von Förderungen an anderer Stelle. 400 Millionen EURO werden beim Elterngeld eingespart. Zudem wird das Paket nicht aus Steuern, sondern aus Beitragszahlungen finanziert.
quelle  

4 Kommentare

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland

4 Antworten zu “Hartz IV-Empfänger bezahlen das Bildungspaket

  1. Pingback: Zusatzvorrat nicht für Hartz4 – selbstbestimmt leben

  2. Pingback: Hartz-IV-Bildungspaket: Die Leere der Frau von der Leyen | mein name ist mensch

  3. Pingback: Bildungspaket – Nur Ärger | mein name ist mensch

  4. „Auch mit Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.“
    Und womit bauen die Kinder von Ursula von der Leyen, wenn Mami im Bundestag Festtagsreden hält? Mit der Baukasten-Nanny. Und mit wem essen ihre Kinder? Mit der Koch-Nanny. Und mit wem machen die Leyen-Kinder ihre Hausaufgaben? Mit der Hausaufgaben-Nanny.
    Und irgendwann abends kommt uns Ursula nach Hause, gibt ihren Kindern einen Gute Nacht Kuss und legt ihre Kinder schlafen. Dann sitzt sie in ihrem Wohnzimmer mit ihrem Mann und sagt: „Na Schatz, unsere Kinder, die bekommen doch von uns eine wunderbare Erziehung.“
    Quelle: Grins-Märchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s