Burnout-Syndrom

„Hier tickt eine gesellschaftliche Zeitbombe“

Überlange Arbeitszeiten, unfähige Chefs und ein kaum zu bewältigendes Arbeitspensum: Immer mehr Arbeitnehmer leiden nach Erkenntnissen der IG Metall unter psychischen Erkrankungen. Die Gewerkschaft fordert gesetzlichen Schutz vor zu viel Stress – in anderen Ländern gibt es das längst.

weiterlesenhttp://www.sueddeutsche.de/karriere/burn-out-hier-tickt-eine-gesellschaftliche-zeitbombe-1.1150149

Cartoon: Burn-out (medium) by perugino tagged arbeitswelt

„Burnout“ — Lebt sich die Gesellschaft kaputt?

In Deutschland leiden zehn bis fünfzehn Millionen Menschen am sogenannten Burnout-Syndrom. Viele wissen gar nicht, dass sie von der Krankheit betroffen sind.

Der Zustand des „Ausgebranntseins“ kann jeden treffen. Die Symptome sind Schlafstörungen, chronische Müdigkeit aber auch Gereiztheit. Trotz der enormen gesundheitlichen Folgen, ist sie als Berufskrankheit nicht anerkannt.

Wie kann der Einzelne eine drohende Erkrankung abwenden? Wie sollte die Politik auf die neue Volkskrankheit reagieren?

Alexander Kähler diskutiert mit:

Mazda Adli (Psychiater und Psychotherapeut Charité Berlin)
Eva Quadbeck (Rheinische Post)
Martin Härter (Institut für medizinische Psychologie, Universität Hamburg)
Anke Thorein (ver.di)

 

mehr zum thema http://de.wikipedia.org/wiki/Burnout-Syndrom

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s