Bananenrepublik: Parteisponsoring – Parteispenden – Lobbyisten

Sponsoring

Einblicke in das Schattenreich der Parteienfinanzierung

Spenden war gestern, heute wird „gesponsert“. Seitdem das Parteispendengesetz 2003 Transparenz verordnet, boomt das „Sponsoring“. Sponsoren unterstützen zum Beispiel Parteitage, schalten Anzeigen in Parteipublikationen und bescheren den Parteien Millionen. Der Reiz: Die Parteien müssen der Öffentlichkeit keine Rechenschaft darüber ablegen, wie viel Geld sie von wem erhalten und ob die Höhe der Zahlung angemessen ist. Kritiker befürchten, dass die Unternehmen so Einfluss auf die Politiker nehmen und dass die Sponsorengelder letztlich verdeckte Parteispenden sind. MONITOR-Recherchen auf Parteitagen und bei Parteizeitschriften bestärken den Verdacht: Die Zahlungen liegen weit über Marktniveau.
 

2 Kommentare

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland

2 Antworten zu “Bananenrepublik: Parteisponsoring – Parteispenden – Lobbyisten

  1. Interessanter Beitrag! Ich werde da noch mal genauer recherchieren!

  2. Pingback: Im Schattenreich der Parteienfinanzierung « Der Blog über Suboptimales

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s