GRUNDEINKOMMEN – DAS WORT ZUM MONTAG

grundeinkommen – kulturimpuls_

was ist grundeinkommen?

ein einkommen, das jedem zusteht,
bedingungslos,
weil er bürger ist.
ob jung oder alt,
reich oder arm,
mit erwerb oder ohne,
ob für die familie da,
ehrenamtlich tätig,
verheiratet oder nicht.
es ist kein almosen,
kein neues hartz IV, sondern
beendet bevormundung und ausgrenzung.
grundeinkommen ist vertrauen,
das wir einander schenken.
freiraum entsteht.

wie hoch soll es sein?
so hoch,
dass es jedem bürger ein leben in würde
und teilnahme an gesellschaft und kultur ermöglicht.

wer soll das bezahlen?
wir alle.
wir haben techniken erfunden,
welche die produktivität steigern,
und schneller steigern könnten,
wir haben sozialbürokratie ausprobiert,
deren kosten wir uns schenken können,
wir haben subventionen vergeben,
auf die wir verzichten werden,
wenn jeder ein grundeinkommen hat.
wir schlagen vor,
die arbeit von der steuer zu befreien,
nur noch den verbrauch aller
güter und dienstleistungen zu besteuern
und so das grundeinkommen
jedem zu garantieren.
wenn arbeit nicht mehr besteuert wird,
öffnet sich eine tür
für neue unternehmerische und individuelle initiativen.
gemeinsame wertschöpfung wächst.
grundeinkommen ist möglich,
wenn wir es wollen.

und wer geht dann noch arbeiten?
jeder, der will,
der einen sinn in seiner arbeit sieht.
jedem steht es frei,
beliebig viel hinzu zu verdienen.
grundeinkommen heißt neu denken:
einkommen entsteht nicht durch arbeit,
einkommen ermöglicht arbeit.
grundeinkommen zwingt nicht noch belohnt es,
sondern hält uns den rücken frei,
zu fragen: was kann ich und was will ich,
wie kann ich meine fähigkeiten
am besten einbringen?
unsere gemeinschaft wird getragen
durch menschen,
die zur schule gehen, einkaufen,
brände löschen, vor uns lebten,
autos und häuser bauen,
unterschriften sammeln,
der oma einen kuchen backen…

was würdest du tun, wenn für dein einkommen gesorgt wäre?

quelle http://www.forum-grundeinkommen.de/grundeinkommen/grundeinkommen

MEHR ZUM THEMA

Cartoon: Good morning (medium) by Ronald Slabbers tagged business,office,work,team,slave,geschäft,büro,arbeit,mannschaft,sklave,,arbeit,arbeiter,job,karriere,unterhnehmen,firma,büro,kollegen,team,geschäft,sklaverei,sklave,alltag,motivation,uniform,autonomie,kleiderständer,anzug,geschäftsmann,geschäftsmänner,angestellter,angestellte,philosophiehttp://fr.toonpool.com/cartoons/Good%20morning_3925

Arbeit verhöhnt Freiheit http://pala.mischamandl.de/arbeit-verhoehnt-freiheit/

Arbeit – Geißel der Menschheit

Ein Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland, Grundeinkommen

Eine Antwort zu “GRUNDEINKOMMEN – DAS WORT ZUM MONTAG

  1. mantovan9

    diesen link habe ich heute gefunden.
    ist das ernst gemeint?
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/gruene-fordern-grundeinkommen-1.2292344
    die grünen agieren wie ein wetterfähnchen..
    heute frieden – morgen krieg 😦

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s