Ärger mit Hartz-IV

Schlamperei im Amt

_

Ärger mit Hartz IV

Sendung vom 23.04.12
Mit der Reform der Sozialhilfe und der Neugliederung der Arbeitsämter sollte alles besser werden. Sieben Jahre später herrscht vielerorts jedoch nur ratloses Kopfschütteln.
Gäste der Sendung
Prof. Stefan Sell, Sozialwissenschaftler: „Man hat es zugelassen, dass bei der Betreuung und Beratung der schwierigsten Fälle im Hartz-IV-System Menschen eingesetzt werden, die nicht über die notwendige Professionalität verfügen können, weil sie gar keine Ausbildung in dem Bereich haben – und die dafür Verantwortlichen ändern auch derzeit an diesem Zustand nichts.“
Maria Michalk, CDU-Bundestagsabgeordnete: „Wenn Grundsicherungsempfänger ihre Bescheide überprüfen lassen, dann ist das kein Beweis für schlechte Arbeit in den Jobcentern oder für die Komplexität des Gesetzgebers, sondern Ausdruck funktionierender Rechtsstaatlichkeit und Wahrnehmung von Eigenverantwortung.“
Martin Behrsing, Sprecher des Erwerbslosen Forum Deutschland: „Der Anstieg der Hartz-IV-Sanktionen ist Ausdruck der Hilf- und Konzeptlosigkeit der Jobcenter!“
Kay Senius, Bundesagentur für Arbeit, Geschäftsführer der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen

quelle http://www.mdr.de/tv/programm/sendung109218.html

mehr zum thema

Noch 2 Tage: Sanktionen betreffen nicht nur Erwerbslose, sondern den Arbeitsmarkt als Ganzes

von

In drei Tagen wird im Deutschen Bundestag über ein Ende der Sanktionen im SGB II und SGB XII abgestimmt. Katja Kipping hat sieben Tage vor der Abstimmung sieben ExpertInnen mit beruflichen und persönlichen Erfahrungen zum Thema interviewt. Im Video erklärt Daniel Wucherpfennig vom DGB Berlin-Brandenburg welchen Einfluss Sanktionen auf den Arbeitsmarkt haben.
Mehr Infos auf www.katja-kipping.de und auf http://www.youtube.com/user/linkesdresden

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/abstimmung-weg-mit-den-hartz-iv-sanktionen-900805.php

mehr https://mantovan9.wordpress.com/2012/04/19/abschaffung-der-sanktionen-bei-hartz-iv-wird-erneut-im-bundestag-beraten/

Hartz 4 Sanktionen sind verfassungswidrig

http://www.youtube.com/user/PetraRaab1

mehr http://www.dielinke-saar.de/fileadmin/Pdf-Dateien/BVerG_ALGII.pdf

2 Kommentare

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland

2 Antworten zu “Ärger mit Hartz-IV

  1. mantovan9

    danke lieber dieter fürs feedback 😉 manchmal kann man dem hartz-iv wahnsinn nur noch mit sarkasmus auf den pelz rücken 😉

  2. Liebe Rita,

    welch eine Unverschämtheit! Die Hartz IV Bedürftigen wollen im Sinne des Grundgesetzes auch noch menschwürdig leben?

    Wo gibt es denn sowas? Die sollen froh sein, dass sie sich Erbensuppe bei Aldi leisten können, mehr gibt es nicht, unsere Reichen im Lande haben nichts abzugeben, denn „Leistung muss sich lohnen“, für Banker, Versicherungen und Politiker, aber doch nicht für die, am unteren Ende der Gesellschaft!

    Mit sarkastischen Grüßen,

    Dieter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s