Rekordjahr der Hartz IV Sanktionen

_

Sanktionswut der Jobcenter: Mehr als eine Million Leistungskürzungen in 2012?

Noch nie wurden so viele Sanktionen gegen Hartz IV-Bezieher verhängt wie in diesem Jahr. Bis Ende Juni zählte die Bundesagentur für Arbeit (BA) insgesamt 520.792 neu verhängte Sanktionen. Bei dieser regelrechten Sanktionswut der Jobcenter ist zu erwarten, dass in diesem Jahr mehr als eine Million Menschen von Leistungskürzungen betroffen sind.

Schon bei kleinen „Vergehen“ wie ein vergessener Termin im Jobcenter oder der Nichteinwilligung einer Arbeitsgelegenheit (AGH) werden Bezieher von Hartz IV-Leistungen mit massiven Leistungskürzungen belegt. Nach offiziellen Angaben der Bundesagentur für Arbeit wurden bis Ende Juni bereits 520.792 neue Sanktionen gezählt. Allein im Monat Februar 2012 sprachen die Jobcenter 93931 Sanktionen gegen Arbeitslosengeld II-Bezieher aus. Werden die Zahlen auf das laufende Jahr hochgerechnet, so könnte in diesem Jahr die Million Grenze überschritten werden. Zum Vergleich: Im Jahre 2011 wurden rund 912.000
Leistungskürzungen verhängt.
weiterlesen http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/rekordjahr-der-hartz-iv-sanktionen-9001157.php

video quelle http://www.mdr.de/nachrichten/sanktionen100.html

Arbeitslosengeld II – Abschaffung der Sanktionen nach § 31 SGB II vom 20.08.2009

WICHTIGES ZUM THEMA – Reich gespart durch Sanktionen?! – VORHANG AUF

Wie heute durch die Medien ging, kann sich die Agentur für Arbeit auf einen Überschuss von 1,7 Millarden Euro einstellen. Woher kommen diese Gelder? Wirklich durch geeignete Maßnahmen eingespart? Oder durch Sanktionen einbehalten?

WEITERLESEN https://hpweyer.wordpress.com/2012/10/09/reich-gespart-durch-sanktionen/

FOTOMONTAGE http://www.ig-soziale-gerechtigkeit.wg.am/

PETITION MITZEICHNEN UND TEILEN BITTE

Arbeitslosengeld II – Abschaffung der Sanktionen nach § 31 SGB II vom 20.08.2009

http://www.avaaz.org/de/petition/Arbeitslosengeld_II_Abschaffung_der_Sanktionen_nach_SS_31_SGB_II_vom_20082009/?cdjSzcb

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s