JUSTIZIRRTUM – JUSTIZUNRECHT !

UND MORGEN SCHON KANNST DU DER NÄCHSTE SEIN!_

Unschuldig in Haft – Wenn der Staat zum Täter wird

Ein Film von Jan Schmitt
Redaktion: Petra Nagel
 

Horst Arnold ist tot.

Mit 53 Jahren hat sein Herz einfach aufgehört zu schlagen. Vielleicht hat es den Kampf nicht mehr ausgehalten gegen das Unrecht, das ihm widerfahren ist. Denn die letzten zehn Jahre waren für ihn, so sagte er, „die Hölle“. An einem Wochentag im August 2001 wird der Lehrer vom Fleck weg verhaftet. Ab jetzt ist er nicht mehr unbescholtener Bürger, sondern Verbrecher.

Seine neue Welt: Das Gefängnis. „Die Hölle“ beginnt.

Horst Arnold ist kein Einzelfall:

Nach Schätzungen, die auf Entschädigungszahlungen der Bundesländer beruhen, sitzen jeden Tag hunderte Menschen unschuldig in deutschen Gefängnissen. Das System sieht nicht vor, dass die Justiz sich irrt. Wer es trotz hoher Hürden schließlich doch schafft, seine Unschuld zu beweisen, den lässt der Staat im Stich. Und: Es kann jeden treffen. Die Dokumentation bietet einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen zweier spektakulärer Fälle: Sie zeigt, wie es zu solchen Fehlurteilen kommen kann und wie zweifelhaft der deutsche Rechtsstaat mit seinen Justizopfern umgeht.
MEHR http://www.wdr.de/

LINK ZUM THEMA http://de.wikipedia.org/wiki/Justizirrtum

 

AKTUELL:
„GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT FÜR GUSTL MOLLATH!“

LINK ZUM THEMA http://www.gustl-for-help.de/

 

KÄMPFE FÜR DEIN RECHT ! – DENN SCHON MORGEN KANNST DU DER NÄCHSTE SEIN!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland, Dokumentationen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s