„Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Die alltägliche Hartz-IV-Willkür | Report Mainz

Hartz-IV-Empfänger, die sanktioniert werden, leben unter dem Existenzminimum. Brisant dabei: Gerade wenig Gebildete sind besonders häufig betroffen.

YouTube  ARD

quelle Weniger gebildet, viel sanktioniert: Die alltägliche Hartz-IV-Willkür | Startseite | REPORT MAINZ

und

Beweise für Hartz IV Sanktionsquoten – Gegen Hartz IV

_

Ein politisches System das dem Untergang geweiht ist tut instinktiv vieles was diesen Untergang beschleunigt. (Jean Paul Sarte)

2 Kommentare

Eingeordnet unter AGENDA 2010, AKTUELLES, Deutschland

2 Antworten zu “„Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  1. mantovan9

    danke! für den wichtigen hinweis!!

  2. Achtung: In dem Bericht wurde bei der Schwangeren zwar gesagt, dass Hartz IV komplett gestrichen wurde – nicht gesagt wurde aber, dass damit auch die komplette Krankenversicherung weg ist! Und das in einer Schwangerschaft! Sicher bekam sie auch den hämischen Hinweis ‚Sie können sich ja privat versichern‘.
    Für uns ist das vorsätzliche Körperverletzung! Zu unserer Anzeige wegen ‚StGB 336 Unterlassung einer Diensthandlung‘ schweigen sich Behörden – Aufsichtsbehörden – Ministerien aus! Obwohl in SGB I die Beratung- Informationspflicht durch die Behörden steht!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s