Schlagwort-Archive: RUSSLAND

Menschen in Deutschland trauern mit Russland!

links zum Thema

Explosion in U-Bahn in Sankt Petersburg: 14 Tote und 51 Verletzte – Liveticker

Sankt Petersburg nach dem Anschlag: Augenzeugen berichten — RT …

Bekennt Farbe zur Mitmenschlichkeit | KenFM.de

Terror kennt keine Partnerstädte. Es kennt nur Opfer.“

_

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland, Internationales, Schwerpunkt

Ich stehe auf der Seite des „Bösen“ –

Ich stehe auf der Seite Russlands.
Der junge Philosoph und Marxist Diego Fusaro erklärt in einer italienischen Fernsehshow warum er sich als junger Padawan der dunklen Seite der Macht verbunden fühlt, die man in unseren Leitmedien und staatlichen Bildungsinstitutionen ja nur zu gerne mit dem Sith Lord Putin in Verbindung bringt.

vorhang auf!

Facebook video Gruppe42

mehr http://gruppe42.com/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Internationales

Christoph Sieber: Feindbilder

Kampf der Systeme und die Demütigung der Völker Europas

YouTube uncutnews.ch

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Satire

Appell: Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!

Appell: Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!

Heute ist auf der Zeitonline ein Artikel publiziert worden

http://www.zeit.de/politik/2014-12/aufruf-russland-dialog?commentstart=17#comments“

mit einem Appell „Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!“

Mit jeder Unterschrift dieser Petition soll zum Ausdruck gebracht werden, dass

1. der/die Unterzeichnende dieser Petition auch diesen Appel unterstützt und
2. das die Mitverantwortlichen dieses Konflikts wie Frau Merkel, Herr Gauck, der Bundestag und die deutsche Presse anstatt durch sich stetig verschärfende Sanktionen und Ausgrenzungen Russlands eine diplomatische Umkehrung vollziehen müssen und wieder den Dialog suchen sollen. Das schliesst eine objektivere Berichterstattung der Medien mit ein, die es in der Vergangenheit leider nicht zu genüge gab.

Begründung:

Europa steht vor einem neuen, kalten Krieg mit Russland. Russland die alleinige Schuld für den Ukraine-Konflikt zuzuschieben wie es die USA tun, greift zu kurz. Eine wirtschaftlich-politische Isolation Russlands kann nicht im Interesse des friedlichen Miteinander in Europa stehen. Die politisch Verantwortlichen wie Frau Merkel, Herr Gauck, der Bundestag und die deutsche Presse müssen sofort deeskalieren um eine Kriegsgefahr in Europa zu bannen. 40 Jahre Ostverträge, die uns den Frieden in Europa und auch Dank Russland die Wiedervereinigung gebracht haben, dürfen nicht vergeblich sein. Dieses Erbe steht nun auf dem Spiel.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Konstanz, 05.12.2014 (aktiv bis 04.02.2015)

 

bitte mitzeichnen und teilen

https://www.openpetition.de/petition/online/appell-wieder-krieg-in-europa-nicht-in-unserem-namen

 

link zum Thema

http://www.neues-deutschland.de/artikel/954666.appell-fuer-neue-entspannungspolitik.html

2 Kommentare

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland, Internationales

Die Welt als Schachbrett

Strategie der USA ll Radio Stimme Russlands

Antikrieg TV – Übernommener Beitrag von Radio Stimme Russlands http://youtu.be/vu5ge9hChjw
Vor wenigen Tagen wurde in der Ukraine gewählt und, so wie es aussieht, bleibt politisch alles beim Alten. Wirtschaftlich aber könnte zumindest das Assoziierungsabkommen mit der EU Veränderung in das Land bringen. Welche das sein könnten und welche Rolle die US-Geopolitik dabei spielt, fragt Marcel Joppa für die STIMME RUSSLANDS den Wirtschaftsexperten und emeritierten Professor Bernd Senf. In umfassender Präzision beschreibt Senf dabei die geopolitischen Interessen der USA, die für ihn einem globalen Schachspiel gleichen.

mehr zum Thema http://berndsenf.de/

_

Informationen zum Thema

Putin: Russland soll in eine eine Konfrontation gedrängt werden 1.11.14

mehr – Wenn die Welt sicherer werden wolle, müsse sie sich in regionalen Zentren organisieren, denn das weltbeherrschende Machtzentrum USA

Putin präsentiert den USA Sündenkatalog | Telepolis

 

http://www.antikriegsnachrichten.de
http://www.antiwarnews.org
http://www.antikrieg.tv

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Internationales

Neues aus der Anstalt: Russland, Massaker von Odessa, Ukraine, MH17, Medien und mehr

Die Anstalt 23.September: GROSSARTIGE Volksaufklärung Top Folge  

Neues aus der Anstalt vom 23.September 2014: Über Russland, Massaker von Odessa, Ukraine, MH17, Medien, Waffenlieferungen in Krisengebiete, Bundespräsident Joachim Gauck uvm. Top Folge!

YouTube uncutnews.ch

mehr zum Thema Ukraine-Konflikt: ARD-Programmbeirat bestätigt Publikumskritik

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Satire

Aufruf zur Versöhnung –

„Macht endlich Frieden miteinander!“
 transparent6a
_

Konstantin Wecker

Sehr geehrte Frau Merkel,
mit Ihrer Forderung nach der sofortigen Umsetzung der Sanktionen gegen Russland gefährden Sie die vereinbarte Waffenruhe zwischen der Ukraine und Russland und riskieren einen Krieg, an dem Sie zwar nicht persönlich beteiligt sein werden, aber dafür unzählige unschuldige BürgerInnen und Bürger.
Die sonst auch nicht unbedingt friedliebende EU will immerhin bis zum Inkrafttreten weiterer Strafmaßnahmen gegen Russland die Entwicklung der Waffenruhe abwarten.
Ich bin entsetzt über eine Kanzlerin, die uns ohne jeden Sinn für diplomatische Vernunft in eine politische Katastrophe manövrieren will.
Der nachfolgende „Aufruf zur Versöhnung“ wurde am 1. September 2014 an mehrere Dutzend ehemaliger Kriegsgefangener nach Russland und zur Ukraine per Post mit dem Vorschlag geschickt, ihn zu unterschreiben. Ein Satz darin hat mich sofort aufschrecken lassen:
„Die Nazis wollten uns gegeneinander hetzen, um beide Seiten besser zu beherrschen.“
Richtig!
Aber wer will heute wohl beide Seiten besser beherrschen? Wer finanziert den Streit seit Jahren mit Milliarden? Wer hetzt gezielt heute die beiden Staaten gegeneinander auf?
Wie wär’s, Frau Merkel, wollen Sie diesen Aufruf nicht mal im Bundestag verlesen?
Er ist vernünftiger und menschlicher als alles was Sie öffentlich zu diesem Thema gesagt haben.

Aufruf zur Versöhnung zwischen Ukrainern und Russen,
Friedensappell ehemaliger sowjetischer Kriegsgefangener:
„Besinnt Euch! Erstickt Euren Hass, redet miteinander statt aufeinander zu schießen!
Wir Veteranen der Roten Armee gerieten als Frontkämpfer in deutsche Gefangenschaft. Wir sind Überlebende eines Menschheitsverbrechens, dem über drei Millionen unserer Kameraden zum Opfer fielen. Wir überlebten, weil wir solidarisch waren. Russen, Belorussen, Ukrainer, Kaukasier, Mittelasiaten teilten das gleiche Schicksal in den Lagern der Wehrmacht und halfen sich brüderlich.
Wir alle riefen nach der Befreiung dasselbe: NIE WIEDER KRIEG!
Es ist eine einfache Lehre, die wir aus unserer harten Lebensgeschichte ziehen: Nationaler Egoismus, Nationalismus ist die Keimzelle des Unfriedens zwischen Nachbarvölkern. Die Deutschen haben dies gelernt und leben in friedlicher Union mit ihren einstigen Feinden. Wir sowjetischen Kriegsveteranen glaubten nach der Befreiung, alle Bürgerinnen und Bürger unserer multinationalen Union hätten als Überlebende und Besieger des faschistischen Terrors umso mehr gelernt. Unvorstellbar war der Gedanke, dass sich dereinst unsere Völker in Hass und nationalem Dünkel gegenüber stünden. Es heißt, wir seien Brudervölker. Wer ist hier Kain, wer Abel? Die Medien beider Länder nennen die einen „Terroristen“, die andern „Faschisten“.
Besinnt Euch! Erstickt Euren Hass, redet miteinander statt aufeinander zu schießen! Blickt zurück: Krieg und Stalinismus belasteten Russen und Ukrainer gleichermaßen. Die Nazis wollten uns gegeneinander hetzen, um beide Seiten besser zu beherrschen. Wo es ihnen gelang, floss auf beiden Seiten Blut. Ihr jungen Leute mit der Kalaschnikow in ungeübter Hand, respektiert Eure Großväter, die mit ihrer Waffe einen wirklichen Feind vertrieben. Hört auf uns, die in faschistischen Lagern das wenige Brot miteinander teilten.
Benehmt Euch wie Mitglieder einer Familie, in der man sich streitet im Bewusstsein gegenseitigen Respekts und sich wieder verträgt.
Macht endlich Frieden miteinander!“
Nikolaj Lebedew, Russland Semjon Iwtschenko, Ukraine
(Quelle:VVN-BdA, Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, Kreisvereinigung Karlsruhe)

quelle Konstantin Wecker

http://www.wecker.de/de/weckers-welt/item/525-Macht-endlich-Frieden-miteinander.html

Ein Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES, Deutschland, Internationales